Was kostet eine Homepage ?

Was kostet eine Homepage ?

Webauftritte sind derart unterschiedlich und vielfältig, dass sich diese Frage nicht per se beantworten lässt. Es ist ungefähr so, als würden sie einen Autohändler fragen, was ein Auto kostet. Klar, ein solider Mittelklassewagen kostet sag' ma mal 20.000€. Die tatsächliche Spanne liegt zwischen 2.000 bis 70.000€ und darüber hinaus. Es kommt immer darauf an, was sie brauchen, oder wollen. Reicht ihnen ein 'Hunday - Baujahr 2007', wird's billiger, wenn es ein handgearbeiteter Maserati sein soll, wird's teurer. Beide bringen sie von A nach B.

Bei Internetseiten verhält es sich ähnlich. Letztendlich hängt der Preis einer Seite vom Zeitaufwand ab den es braucht, sie zu gestalten, von den Funktonalitäten, den implementierten marketing-Werkzeugen, dem Fotoshooting, der Wartung und Betreuung, und und und ....

Ich weiss, die Frage nach den Kosten ist immer die erste. Das ist jedoch gar nicht so das Thema. Ich behaupte mal frech: "Es ist vollkommen gleichgültig, was eine Internetseite kostet." Die Frage ist vielmehr:

Ein Beispiel:

Die Entwicklung der Amazon Verkaufsplattform hat -wos was i- 1.000.000 $ gekostet, die Pflege, Betreuung und Wartung kostet jährlich sicherlich 100.000e $. Der Amazon Konzern setzt damit jährlich zig Milliarden um und lukriert einen Reingewinn von einigen 100 Millionen Dollar. Hätte "Herr Amazon" einst gesagt: "Viel zu teuer, das ganze darf maximal 3000.- kosten", würde die Welt für ihn wohl anders ausschauen.

Zugegeben: Dieses Beispiel ist etwas 'abgehoben'. Doch wir brauchen gar nicht so weit zu schauen. Folgende Seite wollte ich erst unter der Rubrik Design anführen, doch ich finde es passt hier besser. 

Der Webauftritt des Lowlander-Pubs:

Ein vorweg: Ich kenne und mag sowohl das Lokal, als auch dessen Besitzer. Der Besitzer ist engagiert, die Mannschaft freundlich, das Essen gut. Oftmals finden Veranstaltungen statt, eines der wenigen Lokale, die regelmäßig live-acts anbieten und wo der Wirt dankenswerter Weise den Musikern auch eine Gage zukommen lässt - alles fein !

...

Startseite - www.pub-og.at

Willkommen - http://www.pub-og.at/

Zum Webauftritt:

Eine 123webseite, die zwar kein Geld kostet, deren Wartung und Pflege dennoch einige Zeit in Anspruch nimmt. An sich ist hier alles zu finden, was eine homepage braucht: Es gibt Bilder, eine Speisekarte, share Werkzeuge, ein Gästebuch (wenngleich ein Gästebuch derart out of fashion ist, dass es schon wieder einen retro Charm ausstrahlt)... alles gut soweit.

Stil und Design legen aber dennoch Folgendes nahe: 

  • Der Wirt ist geizig 
  • Die Hamburger sind alt 
  • Das Bier ist verwässert 

kurzum: Wenn ich's mir aussuchen kann, gehe ich woanders hin. Ich gehe mal davon aus, dass diese Homepage dem Wirten jährlich 1000e € Umsatz kostet und etliche Gäste lernen dieses tolle Pub nie kennen.


Eine Homepage ist ein unverzichtbares Werkzeug. Eine Welt, deren Wirklichkeit teils im Cyberspace stattfindet, braucht dieses Werkzeug genauso,wie ein Mechaniker einen Schraubenschlüssel braucht. Das mag einem gefallen, oder nicht. Meine Verantwortung als Internet-Dienstleister sehe ich unter anderem im Abwegen von Kosten und Nutzen ihres Internetauftritts.

Bewerte diesen Beitrag:
Die Philosophie von seitenspiel.at